• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • U 18: Weiter warten auf den ersten „Zweier“

    Von Sebastian Müller | 6. Oktober 2008

    Die männliche U18 des USV Potsdam bestritt am vergangenen Wochenende ihr erstes Auswärtsturnier in Cottbus. Leider erwies sich schon die Anreise als schwierig, da Potsdam mit nur einem 6er Kader anreisen konnte und man zu allem Überfluss über eine Spielverlegung in eine andere Spielhalle nicht informiert wurde. In der richtigen Halle angekommen, ging es dann auch sofort los. Potsdam geriet durch eigene Fehler schnell in Rückstand. Unglücklicherweise kassierte Sascha Richter nach sieben Minuten schon sein viertes Foul und musste über weite Strecken des Spiels zuschauen. Das erste Viertel endete mit 16-22 noch verträglich, doch im Spielverlauf konnte der USV den Cottbussern nichts mehr entgegensetzen, so dass das Spiel am Ende mit vier Potsdamer Spielern und einem Stand von 58-97 verloren ging.

    Trotz der hohen Niederlage ging man hoch motiviert in das zweite Spiel des Tages gegen Bernau. Mit viel Einsatz und einer hohen Laufbereitschaft spielte der USV im ersten Spielabschnitt auf Augenhöhe (16-17) mit. Im zunehmenden Spielverlauf fehlte jedoch die Kondition, um mit den noch frischen Barnimern mitzuhalten. So ging das Spiel dann deutlich mit 61-93 verloren.

    vs. Cottbus: Baer F. , Richter S. , Bertheau J.-C. (11 Punkte), Guder L. (10), Kirschning L. (8), Kutschka T. (7)

    vs. Bernau: Richter S. (26 Punkte), Kirschning L. (12), Bertheau J.-C. (10), Guder L. (7), Kutschka T. (4), Baer (2)

    Category Jugend | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare