• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Herren I empfangen BG Lauchhammer

    Von Steven Sticken | 9. Oktober 2008

    1223545913.jpg

    Während sich Basketball-Oberligist USV Potsdam bereits mit zwei Erfolgen gegen die Red Dragons (65:64) und die BG Schwedt (57:53) schmücken kann, beginnt für den Ligakonkurrenten aus Lauchhammer, mit dem Duell gegen den USV, erst am kommenden Sonnabend (18 Uhr, Sporthalle am OSZ1) die neue Spielzeit. Dies lässt sich mit einer Spielverlegung und einem spielfreien Wochenende der BGler erklären. Ob diese verlängerte Vorbereitungszeit sich für die Gäste aus der Niederlausitz zu einem Vorteil auszahlen wird oder ob eine bereits eingespielte Mannschaft des USV die Nase vorn haben wird, bleibt abzuwarten. In der vergangenen Spielzeit konnten die Spieler von USV-Coach Bernd Mrowietz diese Frage mit einem klaren 71:49-Heimsieg und mit einem ebenso deutlichen 82:61-Auswärtserfolg beantworten.

    Doch wie so oft zählt im Sport nur das hier und jetzt und somit müssen Potsdams Korbjäger erneut unter Beweis stellen, dass sie den noch immer schmerzlichen Abgang von Sebastian Gienapp (Future Basket Berlin) und Paul Seyffert (Australienaufenthalt) kompensieren können. „Bislang sind wir recht gut mit dieser neuen Situation zurecht gekommen“, sagt ein etwas überraschter Mrowietz, „doch gegen Lauchhammer wird es wieder eine schwere Partie unter den Brettern für uns werden.“ Vor allem wenn die Südbrandenburger mit ihrem Dreierspezialisten Marko Fischer (14,8 Punkte pro Partie) und Center Thomas Kurth (10,8) an den Start gehen, könnte es am Ende wieder zu einer Zitterpartie für den USV Potsdam werden.

    Category Herren I | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare