• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Wiedergutmachung im Pokal

    Von Ludwig Schwabe | 14. November 2008

    Die beiden ersten Mannschaften des USV Potsdam treten am Wochenende zu ihren Pokalspielen in der zweiten Runde des Brandenburger Landespokals an. Dabei treffen die ersten Herren am Samstag auf den Landesligisten Neuruppin (11:00 Uhr), die zweite Mannschaft tritt, wie angekündigt, am Sonntag gegen den Ligakonkurrenten aus Oranienburg an (14:00 Uhr).

    Das Spiel der ersten Mannschaft steht, nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, unter dem Zeichen der Wiedergutmachung. Trainer Bernd Mrowietz fordert dann auch eine deutliche Leistungssteigerung: „So, wie wir uns gerade im letzten Spiel präsentiert haben, dürfen wir keine Mannschaft auf die leichte Schulter nehmen“. Die Maulwürfe aus Neuruppin präsentieren dabei eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Um den Topscorer Matthias Schuster (20,4 Punkte Karriereschnitt), der diese Saison verletzungsbedingt nur einmal zum Einsatz kam, versammelt sich eine kampf- und offensivstarke Mannschaft. So gilt es laut Mrowietz, „den Neuruppinern ab der ersten Minute vor allen Dingen in der Defensive konzentriert und engagiert entgegenzutreten.“ Offensiv sollte man sich als Gegner nicht vom unkonventionellen Spiel der Neuruppiner anstecken lassen. „Wir müssen unsere Größenvorteile ausspielen und über die gesamte Spieldauer kontrolliert vorgehen“, so der Chefcoach, „dann kann dieses Spiel uns auch in Hinblick auf die Rückrunde den Ruck in die richtige Richtung geben.“

    Category Herren I, Pokal | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare