• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Ein Sieg für das Selbstbewusstsein muss her!

    Von Steven Sticken | 30. Januar 2009

    1233318689.jpg

    Am Wochenende müssen die Damen des USV Potsdam erneut in Berlin antreten. Ihr Gegner ist dieses Mal Berlin Basketball Süd (BBS). Die Berlinerinnen rangieren momentan bei nur einer Niederlage auf dem zweiten Tabellenrang in der 2. Regionalliga Ost. Ein richtiger Brocken also. Doch das sind nicht die Fakten, die USV-Trainer Steffen Merker in den Sinn kommen, wenn er an die bevorstehende Begegnung denkt. Sein erster Gedanke ist viel mehr: „Da ist noch eine Rechnung offen!“ Ein berechtigter Gedanke, wenn man sich den Verlauf des Hinspiels noch einmal vor Augen führt. Seine Schützlinge hatten damals einen super überzeugenden Start hingelegt, doch am Ende drehte BBS das Spiel noch. Bitter enttäuscht verließen die USV-Korbjägerinnen beim Endstand von 60:65 das Feld.

    Dieses Mal soll es anders werden. So ist zumindest der Plan der Potsdamerinnen. Die Schlagworte lauten Disziplin und Konzentration. Die eigene Fehlerquote müsse minimiert werden, so Merker. Nur dann könne man den Berlinerinnen gefährlich werden. Auch wenn die Siegchance eher gering erscheint, so gibt es sie und die USV-Korbjägerinnen wollen diese nutzen. „Wenn wir unsere Nerven zusammenhalten und sich jede Spielerin voll rein hängt, dann haben wir eine kleine Chance. Ein Sieg wäre auch für das eigene Selbstwertgefühl sehr wichtig. Wir haben so viele Spiele am Ende doch noch abgegeben, unnötig abgegeben. So etwas zehrt am Selbstbewusstsein“, analysiert Merker die momentane Situation seiner Mannschaft.

    Für die Revanche stehen dem USV-Trainer, bis auf die verletzte Centerin Kordula Wick, alle Spielerinnen zur Verfügung. Das Spiel findet am Samstag um 18:00 Uhr in der Brondby-Schule in Berlin (Dessauer Str. 59, 12249 Berlin) statt.

    Category Allgemein | 1 Kommentar »

    Home

    Ein Kommentar to “Ein Sieg für das Selbstbewusstsein muss her!”

    1. Hayden jqw sagt:

      |

    Kommentare