• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Auf der Suche nach einem versöhnlichen Abschluss

    Von Steven Sticken | 18. März 2009

    Die Basketballerinnen des USV Potsdam sind auf der Zielgeraden in der Regionalliga angekommen. Am Donnerstag absolvieren sie beim ungeschlagenen Tabellenführer ASV Berlin ihr letztes Saisonspiel. Danach folgt nur noch am 26. April das Finalturnier des Landespokals, wo die Potsdamerinnen als Abomeister der letzten Jahre als haushohe Favoriten ins Rennen gehen. Etwas anders sieht ihre Rolle in der anstehenden Begegnung aus. „Wir sind hier der Underdog, das ist ganz klar“, weiß USV-Trainer um die Favoritenstellung des Gegners. Aufsteiger ASV Berlin steht unangefochten an der Tabellenspitze der Regionalliga. Bisher ist es keiner Mannschaft gelungen sie in der laufenden Saison zu bezwingen.

    Im Hinspiel unterlagen Merkers Schützlinge deutlich mit 57:82 (29:43). „Unsere Chancen zu gewinnen sind eher gering, aber wir wollen unser Bestes geben und Möglichkeit nutzen um ASV zu ärgern“, so Merker vor der Partie.

    Das Spiel findet um 18.30 Uhr in Berlin (OSZ Banken-Versicherungen, Alt- Moabit 10, 10557 Bln-Tiergarten) statt.

    Category Damen | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare