• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Erfolgreicher Saisonauftakt für Herren III

    Von Nico Danneberg | 17. September 2009

    1253268740.jpg

    Bereits 10 Tage nach dem ersten offiziellen Training seit der Sommerpause begann am letzten Samstag für die Herren III die neue Basketballsaison mit einem Auswärtsturnier in Schwedt. Nach der Niederlage gegen die 4. Herrenmannschaft im Vorbereitungsturnier war die Motivation hoch, 2 Siege gegen den gastgebenden Landesligaabsteiger der letzten Saison und der dritten Mannschaft aus Bernau (Vorletzte der Gruppe Nord/West) einzufahren.

    Im Spiel gegen Schwedt war die erste Halbzeit von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Beim USV gab es vor allem Abstimmungsprobleme im Zusammenspiel und viele halbherzige Würfe fanden nicht ihren Weg in den Korb. Hinzu kamen einige glückliche 3er des Gegners, so dass nach 20 Minuten nur ein mageres 37:37 Unentschieden (24:24 nach dem ersten Viertel) auf der Anzeige zu sehen war.
    Nach einigen, an die gute Defense der letzten Saison erinnernden, Worten in der Halbzeitpause, lief es im 2. Spielabschnitt schon deutlich besser. Die Arbeit in der Verteidigung wurde recht oft mit schnellen Punkten belohnt und das Zusammenspiel, vor allem gegen die Zonenverteidigung, funktionierte immer besser. Das dritte Viertel wurde dem entsprechend mit 26:19 gewonnen. In den letzten 10 Minuten kam der USV-Zug noch besser ins Rollen und gewann schließlich recht deutlich mit 90:70! Bester Werfer war Daniel Thiel mit 26 Punkten, davon 12 von der 3er-Linie. Der Rest des Teams: Raupach 16, Czersanowski 14, Danneberg 11, Wilcke 9, Walther 8, Sticken, Langwald und Pallasch jeweils 2.

    Im zweiten Spiel des Tages hieß es gegen Bernau III den Schwung aus dem Sieg mit zu nehmen und vor allem den Druck in der Verteidigung von vorn herein hoch zu halten. Besonders Augenmerk galt dabei dem Kapitän der Bernauer, der schon in der letzten Saison für zahlreiche Körbe sorgte. Dieser nahm sich aber glücklicher Weise bereits nach 3 Fouls im ersten Viertel aus dem Spiel.
    Der USV nahm den Schwung des ersten Spiels gut mit in die zweite Partie und konnte sich schon im ersten Viertel recht deutlich mit 31:19 absetzen. Im 2. Viertel ging es nahtlos weiter, so dass bereits zur Halbzeit eine 20 Punkteführung (53:33) verbucht werden konnte.
    In Hälfte 2 konnten nun die Systeme geübt und das Zusammenspiel in allen möglichen Spielerkombinationen verbessert werden. Am Ende wurde die Differenz der Halbzeit knapp gehalten und mit 93:75 gewonnen, auch wenn das dritte Viertel mit 18:23 so gar noch verloren wurde.
    Schön zu sehen war, dass gleich fünf Spiel zweistellig punkteten! Unter anderem auch die beiden „Neuen“: Steven Sticken (15 Punkte, Topscorer), der wegen Problemen mit dem Knie nicht mehr in der 2. Mannschaft spielen kann, und Marius Langwald (13 Punkte) der als Jugendlicher in dieser Saison fest im Kader der Herren 3 gesetzt ist. Der Rest des Teams: Raupach und Wilcke jeweils 14, Walther 11, Czersanowski und Danneberg 8, Thiel 7, Pallasch 2.

    Am kommenden Wochenende geht es für die Herren III schon wieder auf Korbjagd: In der ersten Pokalrunde geht es in einem 3er-Turnier zu Hause gegen die Ligakonkurrenten Schwanebeck und erneut Bernau 3.

    Category Herren III | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare