• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Erste Niederlage für U16-Team

    Von Sebastian Müller | 3. Dezember 2009

    Am 29.11. hatte die U16 nach 7 Wochen Pause vom Spielbetrieb ihr erstes Turnier. Austragungsort war Brandenburg a. d. Havel. Etwas mulmig war einem, wenn man den Hallennamen gelesen hatte: Am Neuendorfer Sand. War das nicht die Halle, in der im letzten Jahrtausend der ein oder andere seine Basketballkarriere begann?! Ist das nicht die Halle die mehr Auslauf als eine Pferdekoppel hat und mit einer Hallendecke, flacher als der Humor der Trainer?! Was wird uns da denn erwarten?! Tatsächlich waren wir positiv überrascht! Eine der am besten geheizten Hallen der Saison erwartet Spieler, Trainer und zahlreich mitgereiste Eltern. Innen ist alles saniert, komplett neuer Bodenbelag und auch die Sportanlagen sind top.

    1259845272.jpg

    Aber kommen wir zum Spiel. Ab 12 Uhr durften wir ein recht intensives Spiel zwischen Brandenburg und Bernau sehen, dass die Bernauer am Ende noch recht deutlich für sich entscheiden konnten (43:59). In unserem ersten Spiel trafen wir nun auf die bis dato noch ungeschlagenen Bernauer. Potsdam erwischte einen guten Start und legte los wie die Feuerwehr (5.Min, 11:4). Jedoch erlahmte vor allem der Angriff mit den ersten Wechseln und dem schnellen 2. Foul von Lennart Guder, der bis dato furios aufspielte (Viertelstand: 14:16). Im zweiten Viertel blieben die großen Jungs von Potsdam in Foultrouble, so dass Bernau gegen die zweite Besetzung weiter den Vorsprung ausbauen und zur Halbzeit mit 31:43 in Führung gehen konnte. In der zweiten Spielhälfte fand Potsdam vor allem unter dem Korb kein Mittel gegen Bernau und lud sie immer wieder, durch zweite und dritte Wurfchancen, zum munteren Punkten ein, so dass jegliche Versuche von Gegenwehr erfolglos blieben. Am Ende musste man mit 76:43 die erste Saisonniederlage einstecken. Zur Ehrenrettung sei aber gesagt, dass wir mit Tim und Gabriel zwei Rookies und mit Henrik und Amos zwei U14er in den Reihen hatten. Lenny und Pascal mussten krankheitsbedingt passen.

    1259845303.jpg

    In der zweiten Partie traf man dann auf die Gastgebende Mannschaft aus Brandenburg. Wieder erwischte Potsdam den besseren Start, gute Verteidigung und schnelle Angriffe führten überraschend schnell zu einer 25:10 Führung nach dem ersten Viertel. Besonders Lennart Guder konnte nun ohne Foulbelastung sein gesamtes Potential ausschöpfen und punktete ein ums andere mal durch Zug zum Korb. Brandenburg, deutlich entkräftet vom hart umkämpften ersten Spiel, blieb hoch motiviert, könnte jedoch keine Kraft mehr für den nötigen Run aufbringen. Potsdam wechselte munter durch und konnte den Vorsprung trotzdem über das gesamte Spiel halten. Am Ende siegte der USV mit 84:57.

    USV SCORE vs. Bernau:
    Sweetwood (2 Pts/ 5 Ass/ 9 RB); Gienapp (8/2/2); Conrad (16/1/4); Klappenbach (0/0/0); Guder (13/2/8); Ziegs (0/0/0); Röhl (4/0/3); Bichlmeier (0/0/0); Domrös ((0/0/0); Meyer (0/1/2)

    vs. Brandenburg:
    Sweetwood (8/7/4); Ziegs (5/0/2); Conrad (14/1/2); Gienapp (15/4/8); Guder (23/1/12); Domrös (5/0/5); Röhl (10/1/9); Bichlmeier (0/0/3); Klappenbach (2/0/6); Meyer (0/1/0)

    Category Jugend | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare