• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Potsdams U18 mit zwei souveränen Siegen

    Von Steven Sticken | 21. Januar 2010

    Am Samstag waren die Red Dragons aus Königs Wusterhausen und die White Devils aus Cottbus zu Gast in der Universitätssporthalle in Golm.

    Die Vorzeichen standen gut, konnte man doch beide Hinspiele überzeugend für sich entscheiden. So ging es dann auch gleich gut los im ersten Spiel gegen die Drachen aus KW. Schnell konnte man sich durch gutes Fastbreak-Spiel und intensive Verteidigung eine Führung erspielen. Besonders Johannes Jungehülsing und Lasse Hansen waren einmal mehr zuverlässige Punktelieferanten für den USV.
    In der Folge jedoch ließen die Potsdamer besonders in der Verteidigung die Zügel etwas lockerer und man ermöglichte somit den Dragons ins Spiel zurückzufinden. Nach der fälligen Auszeit Mitte des zweiten Durchgangs war es Lennart Guder, der mit zielstrebigen Aktionen am Brett zu überzeugen wusste. In der Folge konnte sich der USV weiter absetzen und den verdienten Sieg von 95:48 unter Dach und Fach bringen.

    Das zweite Spiel gegen die Teufel aus Cottbus begann ähnlich vielversprechend wie das erste, nur dass die Scoring-Last diesmal auf allen Schultern gleichmäßig verteilt war. Man begann von der ersten Minute an, die Gäste in der Verteidigung unter Druck zu setzen und somit Ballverluste und die daraus resultierenden Fastbreaks zu erzwingen.Hervorzuheben sind hierbei Timon Schwarz-Wissel und Adrian Köppel, die mit ihrer Handlungsschnelligkeit und guten Verteidigung die Cottbusser Aufbauspieler ein ums andere Mal in die Bredouille brachten.
    Es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel und dem zweiten Potsdamer Sieg des Tages stand nun nichts mehr im Weg.Für ein persönliches Highlight kurz vor Schluss sorgte Lasse Hansen. Während eines USV-Fastbreaks nahm sich der, bis zu diesem Zeitpunkt in der Saison aus der Distanz glücklose Flügelspieler, ein Herz und drückte von jenseits der Dreipunktelinie ab und traf. Der 95:33 Erfolg stand zu diesem Zeitpunkt schon lange außer Frage.

    Mit diesen beiden überzeugenden Siegen sicherte man sich indes die Teilnahme am Final Four in der U18-Oberliga Brandenburg.

    USV Punkteverteilung:

    vs. KW 95:48
    Kutschka 2, Baer 8, Gienapp 9, Schwarz-Wissel 10, Guder 11, Hansen 15, Köppel 15, Jungehülsing 25

    vs. Cottbus 95:33
    Baer 8, Kutschka 10, Jungehülsing 12, Hansen 12, Guder 12, Köppel 13, Gienapp 13, Schwarz-Wissel 15

    Text: Friedrich Schenk

    1255468535.jpg

    Category Allgemein | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare