• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Potsdamer Jungs beim ING-DiBA-Projekt „Talente mit Perspektive“ in Hamburg

    Von Sebastian Müller | 25. Januar 2010

    1264429012.jpg

    Nach dem erfolgreichen Verlauf des Projektes „Talente mit Perspektive“ in den letzten beiden Jahren, wird der Hauptsponsor des Deutschen Basketball Bundes, die ING-DiBa, ihr Engagement im Nachwuchsbereich fortsetzen.

    Auch in diesem Jahr wird wieder das bundesweite Sichtungsprojekt durchgeführt. Vom 30. – 31. Januar 2010 treten mehr als 100 männliche Talente der Altersklasse U14 (Jahrgänge 1996/97) in der Sporthalle des Landesleistungszentrums Alter Teichweg in Hamburg jeweils unter der Leitung der Landestrainer ihres Verbandes gegeneinander an.

    Neben dem Team aus Hamburg treten hier die Mannschaften der Bundesländer Brandenburg,
    Nordrhein-Westfalen, Bremen, Berlin, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern an.

    Der Brandenburgische Basketball-Verband wird mit folgenden Spielern, unter der Leitung von René Schilling, am ING-DiBa-Camp in Hamburg teilnehmen:

    Henrik Domrös, Luc Guder, Lukas Sweetwood (USV Potsdam)
    Adrian Henning, Niels Konzack, Anton Kuck, Roland Winterstein (RSV Eintracht Stahnsdorf)
    Jonah Nierhoff, Lukas Rüde (SV Preußen Frankfurt O.)
    Tobias Richter (WSG Fürstenwalde)
    David Scholz, Kristof Wilhelm (BBC Cottbus)

    Bei den Vorturnieren in Hamburg und Nürnberg werden jeweils die 24 talentiertesten Spieler für das abschließende Finalturnier im hessischen Wetzlar (24. – 25. April 2010) nominiert. Beim Finale in Wetzlar werden die neu formierten Auswahlteams der Vorturniere gegeneinander antreten und ihr Können den Bundestrainern demonstrieren.

    Zum Abschluss des Turniers in Wetzlar werden die Bundestrainer dann die besten 12 Spieler für das ING-DiBa Perspektivteam nominieren. Im Anschluss wird das neu formierte Team zur weiteren Beobachtung in die Obhut der Bundestrainer der deutschen Nachwuchsnationalmannschaften übergeben.

    Bundestrainer sichten Talente – Prominente Gäste in Hamburg

    Die Sichtung und Auswahl der Jugendlichen erfolgt jeweils durch die Bundestrainer/innen des DBB in Abstimmung mit den betreuenden Landestrainern/innen. In Hamburg werden unter anderem Herren-Bundestrainer Dirk Bauermann sowie U18-Bundestrainer Kay Blümel als Talentscouts vor Ort sein.

    Quelle: Pressemitteilung BWA Hagen

    Category Jugend | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare