• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Der BBC holt den Pott

    Von Steven Sticken | 30. April 2011

    Die „White Devils“ aus Cottbus (1. RLN) haben standesgemäß den Sieg im Final Four des Brandenburgischen Pokalwettbewerbs 2010/11 errungen. Der Pokal wurde wie angekündigt vorerst zum letzten Mal ausgespielt.
    Im mit RSV Stahnsdorf II, WSG Königs Wusterhausen (beide 2. RLO) und Gastgeber USV Potsdam (OL) hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld setzten sich die favorisierten Lausitzer in ihrem Halbfinale nach einer längeren Schwächephase im dritten Viertel letztlich mit 84:73 (41:32) gegen den Zweitregionalligisten RSV Eintracht Stahnsdorf II durch. BBC-Kapitän Thomas Krausche trug mit seinen 28 Punkten die Teufel ins Finale.
    Dort traf Cottbus auf die WSG Königs Wusterhausen, die sich im ersten Halbfinale dank eines überzeugenden dritten Viertels mit 83:62 (40:32) gegen den heimischen USV Potsdam durchsetzte. Gleich fünf Spieler punkteten bei den Red Dragons zweistellig und komplettierten damit eine überzeugende mannschaftliche Vorstellung.
    Im Finale hatten die Dragons um Trainer Adrian Pawliszyn den körperlich überlegenen Cottbussern jedoch nicht viel entgegen zu setzen. Der Frontcourt der Teufel streute 62 Punkte ein und sorgte dafür, dass die Teufel bereits zur Halbzeit (50:28) die Vorentscheidung erzwangen. In Halbzeit zwei war dann eher lockeres Werfen angesagt, sodass die Mannschaft von Trainer Steven Herfurth (vertrat den im Urlaub weilenden René Schilling) am Ende den Pokal und Urkunde in die Höhe heben durften.
    Der Brandenburgische Basketballverband gratuliert herzlich!

    Boxscore USV – WSG:
    Anhang herunterladen
    Statistiken USV – WSG
    Punkte USV: Schenk 21, Isensee 13, Warsitzka 10, Grude 7, Kober 5, Weise 4, Johannes 2, Fimpel, Fock, Henze, Manukow, Will
    Punkte WSG: Ludwig 17, Rathke 16, Hasselberg 14, Dias 11, King 10, Krebs 8, Doskoczynski 5, Pötzsch 2

    Statistik RSV II – BBC
    Punkte RSV II: Langer 18, Horn 16, Naumann 13, Landvoigt 9, Moore 8, Michalak 5, Büchsler 4
    Punkte BBC: Krausche T. 28, Möbes 20, Stackhouse 17, Villarzu 11, Lehmann 4, Jentzsch 2, Voltz 2, Konzagk, Krausche D.

    Statistik WSG – BBC
    Punkte WSG: Hasselberg 17, King 16, Krebs 13, Rathke 9, Ludwig 7, Dias 4, Doskoczynski, Pötzsch
    Punkte BBC: Möbes 19, Villarzu 17, Stackhouse 15, Jentzsch 11, Krausche T. 11, Krausche D. 7, Lehmann 7, Konzagk 4, Voltz

    Text: Stephan Reitzig (BBV-Pressewart)
    Stats: Bastian Fenger

    Category Herren I, Pokal | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare