• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Herren III Vizemeister der Bezirksliga

    Von Steven Sticken | 17. Mai 2011

    Herren 3

    Im Finale des Final Four Turniers um die Bezirksligameisterschaft zwischen den beiden bis dahin ungeschlagenen Mannschaften aus Strausberg und der Herren III des USV, behielten vergangenen Sonntag die Strausberger mit 76:58 die Oberhand. Beide Finalisten steigen in die Landesliga auf, in der der USV in der nächsten Saison mit zwei Mannschaften antreten wird.

    Im Halbfinale bezwangen die Herren III zuvor die Mannschaft aus Eisenhüttenstadt mit 79:68. Die Potsdamer kontrollierten das Spiel bis zur 23. Minute souverän und lagen mit 50:33 in Führung. Bis zum Ende des dritten Viertels gelang es Eisenhüttenstadt allerdings den Rückstand bis auf sechs Punkte zu reduzieren (58:52). Sechs Minuten vor Schluss bestand der Abstand sogar nur noch drei Punkte (66:63). Der USV antwortete auf die brenzlige Situation mit einem 13:2 Run, der die Partie entschied. Topscorer Thomas Raupach erzielte im letzten Viertel sieben seiner 23 Punkte.

    USV III vs. Eisenhüttenstadt

    Raupach (23), Thiel (17), Lehmann (11), Danneberg (8), Fimpel (6), Fleischer (6), Pallasch (4), Wilcke (4), Kühn, Schulze, Sticken, Walter.

    Nachdem im zweiten Halbfinale Strausberg einen ungefährdeten Sieg über Ludwigsfelde errang (79:60), trafen im Finale vor toller Kulisse mit Strausberg und den Herren III zwei in dieser Bezirksligasaison ungeschlagene Mannschaften aufeinander. Entsprechend motiviert gingen die Gastgeber in das Spiel. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen und war ein low-scoring Game (Halbzeitstand 35:30 für Strausberg). Strausberg gelang es nach der Halbzeit seinen Vorsprung schrittweise zu erhöhen (54:45 nach dem 3. Viertel), während sich der USV weiterhin schwer tat, in der Offensive seinen Rhythmus zu finden. Spielentscheidend war der 16:4 Run im letzten Viertel, mit dem die Strausberger auf 70:49 davon zogen.

    USV III vs. Strausberg

    Fleischer (10), Raupach (9), Thiel (9), Lehmann (8), Fimpel (5), Wilcke (4), Danneberg (3), Pallasch (3), Walter (3), Kühn (2), Sticken (2), Schulze.

    Die Herren III gratulieren Strausberg zur Meisterschaft und bedanken sich ganz herzlich bei allen Helfern, die zu dem gelungenen Final Four Turnier in eigener Halle beitrugen. Ganz besonderen Dank an unsere großartige USVan-Gemeinde, die uns bis zum Schluss lautstark unterstützt hat und an Frank, der uns als Gastgeber mit seinem Catering, das absolut meisterlich war, alle Ehre gemacht hat. Seine vorerst letzten Einsätze für den USV hatte Victor Lehmann, der uns im Halbfinale mit drei Dreiern in Serie noch mal seine hot hand präsentierte. Alles Gute in Hamburg! Wir wünschen allen einen schönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen zur neuen Saison, wenn es wieder heißt: Showtime!

    Text: Martin Kühn

    Category Allgemein | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare