• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Sieg und Niederlage für die Herren 3

    Von Ludwig Schwabe | 9. November 2011

    Die dritte Mannschaft des USV konnte am vergangenen Wochenende in Golm den ersten Heimsieg in der Landesliga verbuchen. Nach einer kämpferisch überzeugenden Leistung behielten die Herren 3 gegen Preußen Frankfurt nach Verlängerung mit 75:68 die Oberhand.

    Dagegen verpasste der USV die Chance sich für die Finalniederlage der letzten Bezirksligasaison zu revanchieren und verlor gegen die Strausberg Mustangs letztlich deutlich mit 55: 73.

    Das erste Spiel gegen die Mustangs war zur Halbzeit noch völlig offen (34:36), nach 33 Minuten stand es 50:51. In der verbleibenden Zeit des letzten Viertels brachten die Herren 3 allerdings kaum noch was zustande und ließen auch die nötige Gegenwehr vermissen, so dass letztlich das Spiel klar verloren wurde.

    USV III vs. Strausberg: Danneberg (11), Schröter (11), Fleischer (8), Kühn (8), Raupach (6), Wilcke (6), Sticken (3), Schulze (2), Pallasch, Zastrow

    Gegen Frankfurt lagen die Herren 3 zur Halbzeit 27:34 zurück. In der zweiten Halbzeit gelang es der Mannschaft, die körperlich überlegene Centerriege um Raupach und Danneberg besser in Position zu bringen. Nach dem dritten Viertel stand es 49:50, mit dem Endstand von 63:63 ging es in die Verlängerung. Jetzt war zu spüren, dass der USV an diesem Tag nicht zweimal verlieren wollte. Mit der Bilanz vom Wochenende stehen die Herren 3 nun bei drei Siegen und drei Niederlagen und haben weiterhin die Chance am Ende der Saison auf einem Platz unter den ersten vier Teams der Landesliga zu stehen, die sich für das Finalturnier qualifizieren.

    USV III vs. Franfurt: Raupach (24), Schröter (13), Danneberg (12), Wilcke (10), Fleischer (5), Kühn (5), Schulze (5), Sticken (1), Pallasch, Zastrow

    Text: Martin Kühn

    Category Herren III | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare