• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Projekt der Universität Potsdam sucht Probanden

    Von Sebastian Müller | 10. August 2012

    Für eine Studie zur Entwicklung einer orthopädischen Einlage für die Versorgung und Rehabilitation bei Sprunggelenksinstabilität sucht die Hochschulambulanz der Universität Potsdam Probanden!

    Projekt: Entwicklung diagnostischer Grundlagen am Beispiel von Sprunggelenksverletzungen/ Validierung von Messeinrichtung und  Konzept zur Verlaufskontrolle einer orthopädieschuhtechnischen Therapieintervention

    Gesucht werden:

    – Männer und Frauen zwischen 18 und 35 Jahren
    – Keine akuten Beschwerden der unteren Extremität
    – Mind. 3x Sport/Woche

    Vorteile bei der Studienteilnahme:
    – komplexe medizinische Untersuchung der Sprunggelenke
    – individuelle Auswertung der Ergebnisse
    – Einblick in biomechanische Methoden (Oberflächenelektromyographie, plantare Druckverteilung)

     

    Ablauf:

    – Eingangsuntersuchung (Dauer ca. 60 Min.)
    – 1. biomechanische Messung (max. 100 Min.) mit versch. Testsituationen:
    – Einbeinstand auf einer instabilen Plattform mit seitlichem Störreiz
    – einbeiniger Ballenstand
    – seitliche einbeinige Sprünge
    – Gang auf Laufband mit/ohne Stolperreiz
    – 6-wöchige Interventionsphase (Heimtraining  oder Schuheinlage  oder keine Intervention)
    – 2. biomechanische Messung analog zur 1. Messung

     

    Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, stehen wir Ihnen ab sofort für  Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung!

    Kontakt:

    Hochschulambulanz der Universität Potsdam
    Projektkoord.: Dipl. Sportwiss. Juliane Heydenreich,  Antje Reschke
    jheydenr(at)uni-potsdam.deareschke(at)uni-potsdam.de
    telefon: 0331 – 977 1726

    Category Allgemein | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare