• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • „Heimat mein, was kann besser sein?“ – USV empfängt Brandenburg

    Von Ludwig Schwabe | 12. Oktober 2012

    Vier Spiele, vier Siege – so lautet bisher die makellose Bilanz des USV Potsdam in der Basketballoberliga Brandenburg. Diese Serie wollen die Potsdamer Korbjäger auch am Samstag weiterhin aufrechterhalten. Gegner in der heimischen Unihalle Golm ist am 13.10. um 18 Uhr der Lokalrivale und Tabellendritte Basket Brandenburg. Nach dem erfolgreichen Motto der Vorsaison „Sei schlau – komm in Blau“ laden wir alle USVans ein, die heimische Halle in ein schickes BLAU zu tauchen.

    Die Brandenburger meldeten sich nach einer Saison im unteren Tabellenbereich in dieser Spielzeit eindrucksvoll zurück. Nach bisher drei Siegen und einer Niederlage belegt das Team von Basketscoach Zachau den dritten Platz der Oberliga Brandenburg. Am letzten Wochenende besiegten die unterbesetzten Brandenburger auswärts überzeugend die gastgebende WSG Fürstenwalde (83:51). Angeführt werden die Baskets unter dem Brett von Topscorer Christian Rosenkrantz (22 Punkte/Spiel). Nach dem allmählichen Rückzug der Meistergarde von 2008 um die alten Recken Buhtz, Koch, etc. auf das Altenteil wurde das junge Team der Havelstädter in dieser Saison noch durch den regionalligaerfahrenen Mark Hasenclever verstärkt.

    Der USV seinerseits beeindruckte bisher durch eine potente Offensivleistung und ein auf viele Schulter verteiltes, ausgeglichenes Spiel. USV-Trainer Schäfer stören lediglich die zeitweiligen Aussetzer seines Teams: „Bisher haben wir es noch nicht geschafft, ein Spiel von Beginn bis Ende konzentriert und auf einem Niveau durchzuspielen. Ich hoffe, das gelingt uns, auch mit Hinblick auf die weiteren Spiele, am Wochenende.“ Der USV tritt in voller Besetzung an und kann auch wieder auf die Scharfschützen Luderich und Sperling zurückgreifen.

    Category Herren I | 1 Kommentar »

    Home

    Ein Kommentar to “„Heimat mein, was kann besser sein?“ – USV empfängt Brandenburg”

    1. DanLee sagt:

      Für alle, die nicht dabei sein konnten: wir gewinnen 74 : 61 (laut BBV)!

    Kommentare