• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Ausklang der Hinrunde – USV empfängt Lauchhammer

    Von Ludwig Schwabe | 2. November 2012

    Nach der ersten Saisonniederlage am letzten Spieltag empfängt der USV zum Abschluss der Hinrunde die BG Lauchhammer. Spielbeginn ist am Samstag, den 3.11. um 18 Uhr. Alle Fans sind wieder aufgerufen, die Golmer Unisporthalle in Blau zu tauchen!

    Der USV hat sich dabei vor heimischer Kulisse viel vorgenommen. Die Potsdamer Korbjäger wollen zum Ausklang der Hinrunde unbedingt den eher dürftigen Eindruck des letzten Wochenendes vergessen machen. Bei der Niederlage in Rathenow liess das Team doch einiges an Konzentration und Willenskraft vermissen. USV-Coach Schäfer hofft dann auch, daß dieser erste Dämpfer als notwendiges „Hallo wach!“ für den Rest der Saison dienen wird.

    Der Gegner an diesem Wochenende präsentiert sich als Buch mit sieben Siegeln. Über das basketballerisch traditionsreiche Lauchhammer (Gründung 1950), weit im Süden des Flächenlandes Brandenburg gelegen, lässt sich mangels eines eigen Internetauftrittes bisher nur anhand der offiziellen Ergebnisse urteilen. Diese waren dann teilweise aber recht beeindruckend. Nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen die Mitfavoriten aus Fürstenwalde folgten zwar auswärts zwei knappere Niederlagen gegen Eisenhüttenstadt und Cottbus, zuhause blieb Lauchhammer aber mit überzeugenden Siegen gegen Rathenow und KW II eine Macht. Am letzten Spieltag zeigte sich dann erneut die bisherige Auswärtsschwäche. Die BG konnte sich, ähnlich wie der USV im seinem letzten Heimspiel, von der derzeitigen guten Form von Basket Brandenburg überzeugen (66:69) und landete durch die Niederlage mit einer ausgeglichenen Bilanz auf dem vierten Tabellenplatz der Oberliga Brandenburg. Angeführt wird das routinierte Team von den beiden Topscorern John Heising (23 Punkte/Spiel) und Torsten Sander (17,7).

    Der USV seinerseits kann wieder auf Lennart Guder zurückgreifen, muss aber am Wochenende auf Kapitän Michael Henze verzichten. USV-Coach Schäfer geht trotzdem guter Dinge in das letzte Heimspiel der Hinrunde: „Ich hoffe auf Wiedergutmachung. Die Mannschaft brennt auf das Spiel, das Training in dieser Woche war gut. Es kann also losgehen!“. Nach dem Lauchhammerspiel geht die Oberliga in eine dreiwöchige Spielpause. Die Rückrunde beginnt dann für den USV wieder mit dem Auswärtsspiel am 24.11. bei dem Eisenhüttenstädter BV.

    Category Herren I | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare