• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Center Bednarski erster Neuzugang für USV Potsdam

    Von Ludwig Schwabe | 18. Juli 2014

    Die ersten Herren des USV Potsdam haben als ersten Neuzugang für die kommende Saison den Center Philipp Bednarski gewinnen können. Der 24 Jahre alte Berliner kommt aus der 1. Regionalliga vom SSV Lok Bernau.

    Seit zwei Wochen trainieren die USVler nach ihrer makellosen Meistersaison ohne Niederlage in der Oberligasaison 2013/2014 wieder unter der bewährten Regie des Trainerduos Schäfer/Schubert und auch die Kaderplanungen schreiten weiter voran. Der Stamm des Teams bleibt auch in der kommenden Saison erhalten. Schäfer kann auf Jan Brzezinski, Jonas Koeppen, Matthias Luderich, Kai Landvoigt, Florian Konnegen, Erik Müller, Benjamin Gienapp, Amos Ziegs sowie Paul Naumann zählen. Hinter Mucheba Zimba steht dagegen noch ein Fragezeichen. Einzig Kapitän Maximilian Fimpel (Oranienburg), Benny Grude (Auslandsaufenthalt) und Center Chris Marx werden in der neuen Spielzeit sicher nicht mehr zur Verfügung stehen.

    Ein erster Neuzugang kann dafür nun auch vermeldet werden. Der 2,02 Meter große Center Philipp Bednarski wird den USV verstärken. „Philipp erhöht den Konkurrenzkampf unter den Körben und ist dazu ein guter und kampfstarker Verteidiger. Außerdem hat uns seine Erfahrung in höherklassigen Ligen überzeugt“, sagte Coach Schäfer. Bednarski studiert bereits seit einigen Semestern an der Universität Potsdam und vollzieht nun den logischen Schritt zum lokalen USV. Vor seiner Bernauer Zeit ging er jahrelang für Future Basketball Berlin und die Berlin Tigers auf Korbjagd. Erste zarte Kontakte mit dem orangenen Leder gab es für den jungen Philipp Bednarski in Fürstenwalde.

    Damit ist die Kaderplanung beim USV Potsdam aber noch längst nicht abgeschlossen. Obwohl sich das Team in der letzten Saison teilweise schon reif für höhere Aufgaben zeigte, streckt USV-Abteilungsleiter Steven Sticken weiter seine Fühler aus: „Wir haben noch weitere Spieler im Auge, aber da ist noch nichts spruchreif.“ Bis zu den ersten Testspielen soll nach dem Wunsch von Schäfer und Sticken der Kader komplett sein.

    Category Herren I | 1 Kommentar »

    Home

    Ein Kommentar to “Center Bednarski erster Neuzugang für USV Potsdam”

    1. usvan sagt:

      Welcome Philipp!

    Kommentare