• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Saisonauftakt 2014/15: Herren III mit Schadensbegrenzung / Herren IV mit zwei Niederlagen

    Von Sebastian Müller | 15. September 2014

    USV Herren 3 in Akton

    Am vergangenen Sonntag trafen die  Herren III des USV in der heimischen Sporthalle am Bornstedter Feld bei ihren ersten beiden Pflichtspielen in der Landesliga auf die Teams vom Eisenhüttenstädter SV sowie vom Mahlower SV.

    Im ersten Spiel gegen die Eisenhüttenstädter unterlagen das Team mit 56:68. Coach Daniel Thiel wies im Anschluss in der Kabine zu Recht insbesondere auf die von Spielbeginn an geringe Trefferquote hin.
    Nach schwierigem Start mit zwischenzeitlich sieben Punkten Rückstand gegen die Jungs aus Mahlow zeigten sich die Herren III ab dem dritten Viertel des zweiten Spiels deutlich gelöster. In einem packenden Duell konnten Sie einen knappen Vorsprung bis zur Schluss-Sirene retten. Mit einem Endstand von 58:54 für den USV ging dieser Spieltag für die drei Teams mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage zu Ende, nachdem die Mahlower das Spiel gegen die Eisenhüttenstädter mit deutlichem Vorsprung für sich entscheiden konnten.

    Unter ganz anderen Vorzeichen starteten die Herren IV ihre erste Saison in der Landesliga. Mit einem stark dezimierten Kader um Kapitän Sebastian Klawohn ging es zum Spieltag nach Königs Wusterhausen um gegen die zweite Garde der Red Dragons sowie gegen die SG Schwanebeck das möglichste aus der derzeitigen Situation herauszuholen. Noch immer stehen dem Aufsteiger wichtige Leistungsträger wie Sven Marquardt, Danny Frenzel oder Daniel Bäumer nicht zur Verfügung. Zu allem Überfluss verletzten sich Pointguard Bernd Mrowietz und Flügel Florian Schäfer in der ersten Pokalrunde und können dem Team bis auf weiteres auch nicht helfen.

    Somit standen dem Team an diesem Spieltag lediglich 6 Spielern zur Verfügung. Trotz allem Kampf  blieb das erhoffte Wunder aus und beide Matches wurden deutlich verloren. Am Ende hieß es gegen die WSG K. Wusterhausen II 56:70  und gegen die SG Schwanebeck 59:75.

    Mit diesen Ergebnissen finden sich die Herren III aktuell auf Platz 4 der Tabelle wieder, während  die Herren IV vorerst die Rote Laterne am Tabellenende übernehmen.

    >>> aktuelle Tabelle der Landesliga 

    Text: Ulrich Wiltsch / Sebastian Müller
    Foto: Ulrich Wiltsch

    Category Allgemein, Ergebnisse, Herren III, Herren IV, USV | Kein Kommentar »

    Home

    Kommentare