• Sponsoren & Partner

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • USV vs USV – Potsdam empfängt Basketball-Urgestein

    Von Ludwig Schwabe | 2. Oktober 2014

    Kaum Zeit zum Luftholen bleibt den Potsdamer Basketballern nach dem erfolgreichen Auftakt gegen die Berlin Baskets am vergangenen Wochenende. Nur sieben Tage später lädt der USV Potsdam zum ersten Heimspiel der Regionalligasaison 2014/2015. Am Samstag, den 4.10. um 17 Uhr treffen die Mannen von Trainer Florian Schäfer in der Golmer Unihalle auf die USV Halle Rhinos.

    Der Gegner aus Sachsen-Anhalt kann dabei auf eine langjährige Basketballgeschichte zurückblicken. Seit mehr als 60 Jahren wird in Halle dem orangenen Leder nachgejagt. Herren- und Damenteams gehörten bereits zu DDR-Zeiten zu den spielstärksten und erfolgreichsten Mannschaften (Vier Mal waren Halles Männer DDR-Meister, sogar 25 Mal die Damen des SC Chemie). In den letzten Jahren wurde zudem viel in die basketballerische Jugend investiert – eine Investition, die in Zusammenarbeit mit dem anderen Hallenser Verein (SV) und dem Mitteldeutschen BC viele Früchte trug. Auch der USV konnte sich davon bei den Ostdeutschen Meisterschaften in den verschiedenen Jugendstufen immer wieder ein Bild davon machen. Ebenjene Jugendarbeit zeichnete auch wesentlich für den Oberliga-Meistertitel im Jahre 2010 und den folgenden, ersten Aufstieg in die 2. Regionalliga verantwortlich. In der letzten Saison konnte dann auf den letzten Drücker der Klasserhalt in der 2. Regionalliga gesichert werden. Für USV-Coach Florian Schäfer ist der Gegner trotzdem ein eher unbeschriebenes Blatt: „Viel gibt es nicht zu erfahren. Ich erwarte eine eingespielte, defensivstarke Truppe, wie sich am Auftaktspiel ablesen lässt“. Dieses gewannen die heimstarken Rhinos überraschend klar gegen die Berliner Brauereien mit 78:54.

    Der USV Potsdam seinerseits machte am letzten Wochenende den ersten von vielen kleinen Schritten auf dem Weg zur dauerhaften Etablierung in der Regionalliga. Beim Auswärtssieg bei den Berlin Baskets war naturgemäß in dieser frühen Phase der Saison nicht alles Gold, was glänzt. Nichtsdestotrotz war USV-Coach Schäfer dankbar für Spielverlauf und Ergebnis: „Ein knapper Sieg mit vielen Höhen und einigen Tiefen liefert mir als Trainer das gewünschte Ergebnis und gleichzeitig genug Anknüpfungspunkte für Verbesserungen“. Unbedingten Verbesserungsbedarf gibt es bei der Reboundarbeit. Die nominell unter den Brettern stark besetzten Potsdamern erlaubten ihren Gegnern im ersten Spiel zuviele zweite Wurfchancen und hielten das Spiel so unnötig lange offen. Personell gibt es nur wenige Veränderungen zum letzten Wochenende. Weiterhin fehlen werden Jan Brzezinski sowie Florian Konnegen, zudem muss Schäfer diesmal auch auf Routinier Kai Landvoigt verzichten. Dafür komplettieren Benny Gienapp und Amos Ziegs den USV-Kader.

    Category Allgemein, Herren I | 5 Kommentare »

    Home

    5 Kommentare to “USV vs USV – Potsdam empfängt Basketball-Urgestein”

    1. video zum spiel sagt:

      usvbasketball 20141004 USV vs Halle: http://youtu.be/xRhdnjuhy8A

    2. DanLee sagt:

      Halle wirkt irgendwie abgeklärter und hat – vor allem in der ersten Halbzeit – mehr Glück bei den unsicheren Würfen…

    3. Fan sagt:

      Volle Bude, geile Stimmung! Leider verloren mit 76:86. War mehr drin!

    Kommentare