• Sponsoren & Partner

  • smoost

  • USV Facebook

  • Ausrüstungspartner

  • USV Shop

  • Qino Quadrat

  • USV YouTube

  • Herren II : Alles Neu bringt der Herbst

    Von Sebastian Müller | 15. September 2015

    20150915_h2Erster Testlauf im Pokal

    Nach zwei erfolgreichen Meisterschaften in der Landesliga Brandenburg erfuhr die zweite Mannschaft des USV im Sommer eine Frischzellenkur und verabschiedete sich gleich von mehreren Leistungsträgern sowie von Trainer Sebastian Müller, welcher sich verstärkt auf die Jugendarbeit im Verein konzentrieren wird. Neuer/alter Trainer ist Florian Schäfer, welcher mit den ersten Herren des USV Potsdam in den vergangenen Jahren nicht nur die Oberligameisterschaft und den Aufstieg in die 2. Regionalliga schaffte, vor allem in der abgelaufenen Saison gelang der souveräne Klassenerhalt. Nun also übernimmt Schäfer auf eigenen Wunsch die Herren 2 und wird in enger Zusammenarbeit mit Müller das Farmteam führen.

    Die Erwartungen an die kommende Saison sind trotz zahlreicher Abgänge und aufgrund des vermehrten Einsatzes von Jugendspielern der Altersklassen U18 und U20 trotzdem hoch gesteckt. Der Einzug in das erstmalig ausgetragene Finalturnier sowie das Erreichen der dritten Pokalrunde wird angestrebt. Das dies ein hartes Stück Arbeit bedeutet ist allen Mannschaftsteilen bewusst. Hauptziel ist und bleibt beim Farmteam des USV jedoch weiterhin die Jugendförderung und das heranführen der Jugendspieler an den Herrenbereich.

    Nach nur vier Einheiten nach den Sommerferien begann die Saison also mit einem ersten Kräftemessen gegen die Strausberg Mustangs in der ersten Pokalrunde. Schon vor dem Turnier stand durch die Spielabsage der StarWings Glienicke II fest, dass der USV II in die nächste Pokal Runde einziehen würde. Trotzdem kein Grund das erste Spiel der Saison auf die leichte Schulter zu nehmen. Nachdem man sich im ersten Viertel noch gut gegen die erfahrenen Mustangs schlagen konnte (14:19), geriet man durch eigene Fehler und Schwächen im Abschluss bereits zur Halbzeit in einen Rückstand, den man selbst durch ein ausgeglichenes drittes Viertel nicht aufholen konnte. Das Endergebnis: 86:68 für Strausberg.

    Kapitäne Arvid Lehmann und Rafael Eifler zeigten sich nach Spielende aber durchweg optimistisch. „Auch wenn es technisch noch hapert stimmt die Mentalität im Team. Es wird gekämpft und sich gegenseitig motiviert und bis zum ersten Spieltag der Saison wird sich unser Spiel noch verbessern.“  „Hauptgrund für die Niederlage ist die noch fehlende Abstimmung“, so Trainer Florian Schärfer. „Neben vielen Turnover hat es das Team nicht geschafft die Penetration von Strausberg zu stoppen und wir rannten den eingespielten Herren des öfteren hinterher.“ Eins ist jedem im Team klar und auch von Florian bestätigt: „Wir müssen vor allem an der Team- und Onball-Verteidigung arbeiten!“. Wenn dann noch die Offensive souveräner wird und die Mannschaft als Team besser zusammen spielt, kann es eine gute Saison werden. In den nächsten Wochen wird an diesen Problemen noch gearbeitet und in einigen Testspielen an der Abstimmung gearbeitet. Offizieller Saisonstart ist dann der 11.10.2015 mit einem Heimturnier gegen Mahlow und Oranienburg.

    Text: Luc Guder/Sebastian Müller

    Category Allgemein, Ergebnisse, Herren II, Pokal | 2 Kommentare »

    Home

    2 Kommentare to “Herren II : Alles Neu bringt der Herbst”

    1. Steven sagt:

      alles schick! Wurde korrigiert!

    2. Miguel sagt:

      Disqualifikation? Na, wer war da nicht gemeldet???

    Kommentare