Ausbildung zum Mannschaftsbetreuer für USV Mannschaften am 24. August

Einer der wichtigsten Grundpfeiler der kontinuierlichen Arbeit und der damit verbundenen Erfolge, ist das Engagement unserer Trainer, Übungsleiter, Betreuer und Helfer. Diese tragen, auf ehrenamtlicher Basis, die Hauptarbeit des Vereins. Ohne sie wären Trainingsdurchführung, Teilnahme am Spielbetrieb und sportliche Erfolge undenkbar. Unser langfristiges Ziel ist es, jeder USV-Mannschaft, neben einem qualifizierten verantwortlichem Trainer einen lizenzierten Mannschaftsbetreuer für die Spieltage zur Seite zu stellen.
 
AUSBILDUNGSLEHRGANG IN POTSDAM
Einen entsprechenden Qualifizierungslehrgang für Mannschaftsbetreuer (E-Lizenz) im Umfang von 3,5 Stunden findet am 24.08.2019 (10:00 – 15:30 Uhr) in Potsdam statt. Ziel der Ausbildung ist es, den Betreuer zu befähigen, Teams im Spielbetrieb des BBV sachkundig zu betreuen.
 
DER BETREUER: UNVERZICHTBAR FÜR JEDES TEAM
Übungsleiter, Fachmann, Kommunikator, Pädagoge, Psychologe – als Trainer muss man vielseitig sein. Wohl dem, der einen Betreuer an seiner Seite hat, der ihm die ein oder andere Aufgabe abnimmt. Ein guter Betreuer ist ein wichtiger Bestandteil jeder Mannschaft,
denn ein Trainer muss sich um mehr kümmern als um sportliche Belange.

Viele seiner Aufgaben fordern somit eher Organisationstalent als die Kompetenz eines Basketballtrainers. Denn gerade am Spieltag gibt es viele Kleinigkeiten zu erledigen: Gegner und Schiedsrichter müssen in Empfang genommen und bezahlt werden, der Spielerbogen nimmt zusätzliche Zeit in Anspruch. Ein Betreuer kann dem Trainerteam hier sinnvoll unter die Arme greifen, damit Trainer Zeit haben, sich um die Mannschaft zu kümmern. Das nimmt den Trainern Stress und gibt ihnen somit mehr Zeit, sich um das Sportliche Gedanken zu machen. Der Betreuer schafft also insbesondere an Spieltagen wertvolle Freiräume für das Trainerteam.

Was passiert wenn der Trainer aufgrund Krankheit etc. einen Spieltag nicht begleiten kann? Wer vertritt ihn? Der Brandenburgische Basketball-Verband e.V. sieht in seinen Regularien vor, das jedes Team an den Spieltagen und Turnieren mindestens von einem lizenzierten Betreuer geführt und angeleitet wird. Ist dies nicht der Fall werden Strafgebühren pro Spiel fällig .
 
Voraussetzungen:
  • Mindestalter 14 Jahre
  • Aktive Teilnahme an ALLEN Lerneinheiten (LE)
  • Anerkennung BBV Ehrenkodex für Trainer und Betreuer
Inhalte: 
  • Grundlagen der Spielbetriebsorganisation (BBV, Spielpläne, Vereinswechsel),
  • Spieldurchführung (Ausrüstung, Teilnehmerausweise, Mannschaftsmeldebogen, Spielbericht, Ergebnismeldung)
  • Spielverlegung/Terminvereinbarung nach Spielausfall, Spielwertung/Protest, Sportdisziplin, 
  • Regelkunde, Pflichten der Schiedsrichter, Spielleitungsgebühren
  • Hinweise zu Traineraufgaben, Auszeitverhalten, Zusammenarbeit von Coach und Schiedsrichter
  • Soziale Aspekte im Vereinssport
Wir rufen alle interessierten Eltern und Spieler (mind. 14 Jahre alt) auf, ihre Mannschaften und Trainer entsprechend zu unterstützen und sich bei Interesse bis zum 16.08.2019 (12:00 Uhr) anzumelden. Die Finanzierung der Ausbildung übernimmt der Verein.
Bitte sendet eure Anmeldungen an folgende Mailadresse: vorstand@usv-basketball.de
 
Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!
 
ANMELDEFORMULAR:
error

USV Minis beim ALBA Miniturnier aktiv

 

Unsere #USVminis waren am vergangenen  Wochenende beim Miniturnier von ALBA Berlin.

Coach Anne: „Wir haben wertvolle Erfahrungen gesammelt. Ich denke alle Spieler konnten viel mitnehmen, das wird sie voranbringen.“ 💪🏀

error

CHAMP19NS – USV Potsdam sichert sich Titel in mehreren Spieklassen

error